Java2Enterprise - Softwareentwicklung und Training


Alexander Salvanos ist offizielles Mitglied der Java EE Expert Group und seit 1998 auf Java-Technologien spezialisiert. Neben seinen Tätigkeiten als IT-Berater und zertifizierter JavaEE Trainer(IHK), ist er auch ein Buchautor von Java-Literatur und Online-Trainings. Sein Bestseller "Professionell entwickeln mit Java EE 7" ist das Standard-Werk für Java EE Technologien im deutschsprachigen Raum.

Veröffentlichungen (Bücher/DVD's):


  • Java 7 - Das umfassende Training (Rheinwerkverlag 2012)
  • Professionell entwickeln mit Java EE 7 (Rheinwerkverlag 2014)
  • Einstieg in Java (Rheinwerkverlag 2014)
  • UML 2.5 (Rheinwerkverlag 2014)
  • Python 3 - Grundlagen (Video2Brain/LinkedIn 2015)
  • Onlineshop mit Java EE und Oracle DB (Video2Brain/LinkedIn 2015)
  • Oracle PL/SQL - Grundlagen (Video2Brain/LinkedIn 2015)
  • Primefaces (Teil 1) – Grundlagen (Video2Brain/LinkedIn 2016)
  • Primefaces (Teil 2) – Eingabefelder und Multimediaverarbeitung (Video2Brain/LinkedIn 2016)
  • Java lernen (Teil 1) – Sprachkonzepte und objektorientierte Programmierung (Video2Brain/LinkedIn 2016)
  • Java lernen (Teil 2) – Programmiertechniken, erweiterte OOP-Konzepte und wichtige Klassen der API (Video2Brain/LinkedIn 2016)
  • Java lernen (Teil 3) – Generische Programmierung, Lambda Expressions, Stream API uvm. (Video2Brain/LinkedIn 2016)




Oktober 2016 (LinkedIn/Video2Brain)

Java lernen (Teil 3) – Generische Programmierung, Lambda Expression, Funktionale Stream API, DateTime API

Im dritten Teil der großen Java-Schule mit Alexander Salvanos steigen Sie zunächst in die Generische Programmierung ein und Sie lernen, wie man mit Java funktional programmiert. Insbesondere die Programmierung von Lambda-Ausdrücken und die funktionale Stream API stehen dabei im Mittelpunkt. Im folgenden sehen Sie, wie man Objekte klont und Datenreihen sortiert. Weitere Themen sind Datenströme und der Zugriff auf das Dateisystem sowie der für alle Java-Entwickler wichtige Umgang mit Datums- und Zeitrechnung.

Juni 2016 (LinkedIn/Video2Brain)

Java lernen (Teil 2) – Programmiertechniken, erweiterte OOP-Konzepte und wichtige Klassen der API

In der Fortsetzung der großen Java-Schule mit Alexander Salvanos starten Sie mit grundlegenden Entwurfskonzepten und Coding-Standards, auf die Sie im Programmieralltag nicht verzichten können. Dabei implementieren Sie das durchgehende BMI-Programm von Grund auf neu und Sie sehen, wie Sie die Benutzerdaten von der Kommandozeile einlesen, ein Menü programmieren und Daten im Speicher aufbewahren. Weitere Themen sind erweiterte Konzepte der Objektorientierung und die Erstellung von JAR-Dateien sowie ein Blick auf die wichtigsten Klassen der JRE-Standard-Bibliothek.

März 2016 (LinkedIn/Video2Brain)

Java lernen (Teil 1) – Sprachkonzepte und objektorientierte Programmierung

Steigen Sie mit diesem Video-Training in die weltweit erfolgreichste Programmiersprache ein: Sie lernen das Java Development Kit (JDK) kennen und nutzen, sehen gleich zum Start wie man Anweisungen schreibt, Texte formatiert, Verzweigungen einbaut und Schleifen programmiert. Mittels anschaulicher Programmbeispiele erarbeiten Sie sich Schritt für Schritt die gesamte Syntax der Sprache und die Grundlagen der objektorientierten Softwareentwicklung (OOP).

Februar 2016 (LinkedIn/Video2Brain)

Primefaces (Teil 2) – Eingabefelder und Multimediaverarbeitung

Dieses Video-Training stellt Ihnen die Komponenten vor, die Primefaces für die Benutzereingaben und für die Multimediaverarbeitung anbietet. Dabei werden Sie Videos auf den Server hochladen, Grafiken erstellen und vieles mehr. Anschließend entsteht ein kompletter Onlineshop, der auf Basis von JSF und JPA programmiert worden ist und anschließend so umgestellt wird, dass er in den Formularen nicht die JSF-Standardkomponenten, sondern die Primefaces-Komponenten verwendet.

Januar 2016 (LinkedIn/Video2Brain)

Primefaces (Teil 1) – Grundlagen

Primefaces zählt zu den beliebtesten Java Server Faces (JSF) Frameworks. Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Primefaces die Standard-UI-Komponenten von JSF erweitert und sich damit biespielsweise Java EE Front-end-Anwendungenen eleganter entwickeln lassen. Für die Programmierung der Trainingsbeispiele benötigen Sie eine Entwicklungsumgebung, bestehend aus einer JDK, einem Java EE Server und einer IDE. Als Java EE Server kommt im Trainingsverlauf GlassFish zum Einsatz.

September 2015 (Zertifizierung)

Zertifizierung zum Trainer(IHK)

Juli 2015 (LinkedIn/Video2Brain)

Oracle PL/SQL - Grundlagen

PL/SQL ist direkt in die Oracle Database integriert und ist somit für hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten und große Datenmengen prädistiniert. Dieses Video-Training bringt Ihnen grundlegende Programmstrukuren, Stoc2 Procedures und Functions nahe und zeigt, wie Sie auf Daten zugreifen oder Programme auch mittels Trigger automatisch ausführen lassen können. Im Training entsteht Schritt für Schritt ein komplettes Beispielprogramm.

Juni 2015 (LinkedIn/Video2Brain)

Onlineshop mit Java EE und Oracle DB

Vollziehen Sie in diesem Video-Traning ein Projekt von A bis Z: den Entwurf und die komplette Entwicklung eines professionellen Onlineshops. Ausgehend von der agilen Modellierung erleben Sie alle Phasen eines Webprojekts, die Konfiguration des GlassFish-Servers und der Oracle-Datenbank, die Anwendungsentwicklung mit JSF und JPA bis hin zum Performance-Tuning des fertigen Shops.

März 2015 (LinkedIn/Video2Brain)

Python 3 - Grundlagen

Python ist eine einfache Programmiersprache, die durch ihre Effizienz besticht. In diesem Video-Training lernen Sie die Entwicklungsumgebung sowie die grundlegenden Konzepte von Python kennen. Sehen Sie, wie man Anweisungen schreibt und Verzweigungen, Schleifen und Funktionen programmiert. Eigene Kapitel widmen sich der objektorientierten Programmierung und der strukturierten Ablage in Modulen und Paketen.

Februar 2015 (LinkedIn/Video2Brain)

Interview bei LinkedIn/Video2Brain

Oktober 2014 (Rheinwerk-Verlag)

Veröffentlichung des Buches UML 2.5

Seit 2014 (Oracle JEE Expert-Group)

Alexander Salvanos - Mitglied der JEE Expert Group

2014 (Rheinwerk-Verlag)

Einstieg in Java - Das Praxis-Training - aktuell zu Java 8

Java programmieren lernen für Studium und Praxiseinsatz
ASIN: 3836228815v


Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1 in Software > Programmierung > Programmiersprachen > Java

2012 - 2014 (Rheinwerk-Verlag)

Veröffentlichung des Buches "Professionell entwickeln mit Java EE7"

Das 1096 seitige Buch Professionell entwickeln mit Java EE 7
ISBN 978-3-8362-2004-0


Ein praxisorientiertes Lehrbuch zur JEE 7 erschienen im Juni 2014!


Februar 2012 (Rheinwerk-Verlag)

Alexander Salvanos beim Rheinwerk-Verlag

Das Video-Training zu Java 7 (https://www.rheinwerk-verlag.de/java-7_3104/)
bekommt gerade den letzten Feinschliff vom Experten und Trainer Alexander Salvanos.
Im März erwartet Euch dann ein umfassendes Java-Training mit über 18 Stunden Laufzeit!

Januar 2012 (Rheinwerk-Verlag)

Java 7 - das umfassende Training

DVD – ca. 18 Stunden Gesamtspielzeit, 39,90 Euro

ISBN 978-3-8362-1919-8

Systemvoraussetzungen: Windows, Mac, Linux

Erscheint Ende 03/2012

Das Video-Training zu Java 7! Ihr persönlicher Trainer Alexander Salvanos erkärt Ihnen von Grund auf,
wie Sie mit Java 7 objektorientiert programmieren. Anhand von umfassenden Praxisbeispielen lernen Sie,
wie Sie Datenbanken, Threads, Servlets und JavaServer Pages entwickeln. Darüber hinaus geht der Trainer
in einem eigenen Kapitel ausführlich auf die Open-Source-Frameworks Spring und Hibernate ein.
Lernen Sie Film für Film auf besonders praxisorientierte Weise, wie Sie mit Java eigene Projekte realisieren.
Dabei werden auch alle Neuerungen von Java 7 wie beispielsweise die NIO2-API behandelt.

Mit allen Beispiel-Programmen und der Java Standard Edition auf DVD.

Impressum

Dipl. Ing. Alexander Salvanos

Goebenstr.5
D-53113 Bonn
Tel: +49-151-24296962
Email: salvanos@gmx.de
Follow me on @alexsalvanos

Nutzungsbedingungen

Vielen Dank, dass Sie meine Webseite besuchen.
Die Verwendung meiner Webseite setzt voraus, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Ich respektiere und schütze die Privatsphäre meiner Kunden und gebe private Inhalte nicht an Dritte weiter, ohne dass nicht vorher die Erlaubnis eingeholt wurde. Die Besucher meiner Webseite dürfen die Inhalte nicht nutzen, es sei denn, Sie verfügen über meine Einwilligung und der Erlaubnis des Urhebers. Durch die Nutzung meiner Webseite erwerben Sie keinerlei Urheberrechte oder gewerbliche Schutzrechte an den Inhalten, auf die Sie zugreifen. Dies schließt ein, dass Ihnen kein Recht zur Nutzung von Marke oder Logo gewährt wird, die auf meiner Webseite verwendet werden. Sie dürfen meine Webseite nur in dem gesetzlich zulässigen Rahmen nutzen. Verwenden Sie meine Webseite nicht in missbräuchlicher Art und Weise. Sollten Sie meine Webseite für ein Unternehmen nutzen, erklären Sie sich für dieses Unternehmen rechtsverbindlich mit der Geltung dieser Nutzungsbedingungen einverstanden. Das Unternehmen hält mich schadlos und stellt mich von Gerichtsverfahren oder Ansprüchen frei, die im Zusammenhang mit der Verwendung der Webseite oder dem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen entstehen, einschließlich aller Ansprüche und Kosten aufgrund von Klagen, Verlusten, Schäden, Gerichtsverfahren und -urteilen sowie Gerichts- und Anwaltskosten. Diese Nutzungsbedingungen und jegliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen unterliegen deutschem Recht. Für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen hinsichtlich des anwendbaren Gerichtsstandes gelten die gesetzlichen Regelungen. Der Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ist Bonn.